Home - 2019

Jahr: 2019

WiFi-Repeater oder Powerline – welche Technologie ist die richtige für mich?

Posted on 20. März 2019 in WIFI

 

Ein Router-Signal ist oft nicht ausreichend, um ein Haus oder eine große Wohnung mit WiFi zu versorgen. Der Internet-Empfang ist oft dort schwach, wo er am meisten gebraucht wird. Die Verbindungen werden unterbrochen. Und was macht man, wenn fritz repeater wird nicht angezeigt und man doch gerne endlich Internet per WIFI haben möchte? Die kostengünstigste Möglichkeit, die WiFi-Abdeckung zu erweitern, ist ein sogenannter Repeater. Diese Geräte können den WiFi-Bereich, der von Routern abgedeckt wird, um einen Raum erweitern, der sich direkt nebenan befindet, aber die Gesamtsignalstärke des Routers nicht verbessert. Die Powerline-Technologie, die wir dLAN nennen, ermöglicht dagegen den WiFi-Empfang in einem Abstand von mehreren Räumen.

fritz repeater wird nicht angezeigt

Der WiFi-Repeater

Der WiFi-Repeater wird über den Webbrowser oder WPS (WiFi Protected Setup) eingerichtet. Wenn Sie WPS verwenden, benötigen Sie nur Informationen darüber, wie lange Sie die WPS-Taste auf dem Router gedrückt halten. Unsere WiFi-Repeater geben Ihnen über das LED-Display kontinuierlich Auskunft über die Signalstärke. Die Adapter entsprechen den gängigen WiFi-Standards und sind somit mit allen gängigen WiFi-Routern kompatibel.

Niedrige Anschaffungskosten und kompakte Bauweise, ideal für kleine Wohnungen
Ethernet/LAN-Anschluss für externe LAN-Geräte

✖ halbiert die Übertragungsbandbreite (High Loss)

✖ nicht geeignet für den Einsatz in großen Wohnungen oder Häusern oder über mehrere Stockwerke hinweg.

Inhaltsangabe: WiFi-Repeater sind besonders geeignet, um die Erweiterung des WiFi-Signals auf der gleichen Etage, wenn es nur wenige Hindernisse wie Wände, um die Signalübertragung zu beeinträchtigen. Aber WiFi-Repeater sind nicht geeignet, um Probleme mit der WiFi-Konnektivität auf allen Etagen zu lösen; damit sie funktionieren, muss die Architektur des Raumes ziemlich offen sein.

WiFi zu langsam? Wir haben die Lösung!

WiFi ist ein Problem, mit dem jeder vertraut sein wird: Seit Tagen freust du dich schon darauf, mit deinen Freunden Fußball zu schauen, aber wenn es endlich Zeit ist, das Spiel einzuschalten, wird die Internetverbindung schlecht. Anstatt sich zu entspannen und das Spiel zu beobachten, müssen Sie den ganzen Abend lang gegen Signalabbrüche kämpfen. Du kannst auch nicht zu Spielsitzungen greifen, wenn das Internet nicht funktioniert.

Leider ist ein schlechter WiFi-Empfang in vielen Haushalten eher die Regel als die Ausnahme. Dafür gibt es viele Gründe, von externen Störquellen bis hin zur Position des Routers. Kleine Änderungen tragen oft zur Verbesserung des WiFi-Empfangs bei. Wenn keine Ihrer Gegenmaßnahmen erfolgreich ist, kann das Signal mit einem WiFi-Repeater verstärkt oder mit Powerline-Adaptern auch in abgelegene Räume erweitert werden.

Schlechter WiFi-Empfang: mögliche Ursachen

Theoretisch können moderne WiFi-Router Reichweiten von mehreren hundert Metern haben. Diese Bereiche sind jedoch nur im Freien und unter optimalen Bedingungen. Der Grund dafür ist, dass die Lebensräume voller Störquellen sind, die zum Teil den Empfang stark beeinträchtigen und das WiFi-Signal schwächen können. Zu den Faktoren, die sich negativ auf Ihr WiFi auswirken können, gehören:

Möglichkeiten, Probleme mit Ihrem deutschen Telefonvertrag zu vermeiden

Posted on 20. März 2019 in Verträge kündigen

GRAFENWOEHR, Deutschland – In ihren zwanzig Jahren mit den Rechtsteams der US-Armee sagt die deutsche Rechtsanwältin Mechthild Benkert, dass sich das häufigste Problem, das ihre DoD-Kunden bedrückt, nicht geändert hat. Es sind deutsche Telefonverträge, sagt sie ohne zu zögern. Jetzt steht eine Veränderung an und Sie fragen sich, wie Sie telekom vertrag kündigen umzug können. Wir helfen bei der Lösung.Es muss nnur vorab einiges geklärt werden, damit Sie auch keine SChwierigkeiten bekommen.

„Ich denke, die Leute gehen automatisch davon aus, dass die Dinge in Deutschland die gleichen sind wie in den Vereinigten Staaten“, sagte Benkert, ein deutscher Rechtsexperte für das 7th Army Training Command. „Das ist der häufigste Fehler, besonders bei deutschen Telefonverträgen.“

In der Tat, ticken Sie die Uhr zwanzig Jahre zurück bis Juli 1996, und Benkerts erster Fall für die U.S. Army befasste sich mit Streitigkeiten zwischen einem Soldaten und dem deutschen Telekommunikationsunternehmen Telekom.

telekom vertrag kündigen umzug

Aber was genau ist es an deutschen Telefonverträgen, die die Amerikaner mystifizieren?

Ein paar Dinge…..

Was Sie über deutsche Telefonverträge wissen müssen:

Alle deutschen Verträge haben eine automatische Verlängerungsklausel.

„Es mag für amerikanische Ohren überraschend sein, aber das gilt als guter Kundenservice in Deutschland. Der Kunde muss nichts tun, denn der Vertrag verlängert sich automatisch, wenn er in den USA normalerweise ausläuft. Ein Kunde kann einen 12- oder 24-monatigen Vertrag abschließen, aber in Wirklichkeit haben sie tatsächlich einen endlosen Vertrag unterzeichnet. Es rollt immer um, es sei denn, Sie unternehmen Schritte, um es aktiv zu beenden. Die gewöhnliche Person in Deutschland weiß nicht viel über das deutsche Recht, aber diese Verlängerungsklausel ist so allgemein bekannt, dass sie hier nur offensichtlich ist.“

Die Kündigung des Vertrages muss schriftlich erfolgen.

„Wenn Sie PCS betreiben oder den Anbieter wechseln wollen, müssen Sie dem Unternehmen eine Kündigung zukommen lassen. Und es muss schriftlich erfolgen. Streng genommen gilt eine E-Mail nach deutschem Recht nicht als „schriftlich“. Einige Büros erlauben E-Mails zur Kündigung, aber Sie müssen vorsichtig sein und sicherstellen, dass sie diese akzeptieren. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und dann per Fax oder Einschreiben mit Rückschein erfolgen.“

Eine vorzeitige Kündigung erfordert einen wichtigen Grund.

„Wenn Sie an einen Ort umziehen, an dem die Dienstleistungen nicht erbracht werden – wie bei PCS-Umzügen oder langfristigen Einsätzen -, können Sie den Vertrag 90 Tage nach Kündigung kündigen. Das bedeutet, dass du noch drei weitere Monate bezahlen musst. Die kürzeste Wartezeit beträgt 90 Tage, und das gilt nach deutschem Recht als schnell. Außerdem müssen Sie den Nachweis erbringen, dass die Ursache für die vorzeitige Beendigung vorliegt, und deshalb benötigen Sie Aufträge oder ein Memorandum der Einheit.“

Ein unterschriebenes Memorandum des Kommandanten kann anstelle von militärischen Befehlen verwendet werden.

„Was wir gesehen haben – und einige Soldaten wissen das nicht – ist, dass ein Memorandum des Kommandanten oder des ersten Sergeanten, das bestätigt, dass ein Soldat Deutschland tatsächlich verlassen wird, anstelle von Befehlen an Kompanien übergeben werden kann. Das ist gut, wenn man weiß, dass man Deutschland verlässt, aber keine Bestellungen drei Monate später erhält.“

Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die Kündigung eingegangen ist.

„Die Beweislast für den Eingang der Kündigung bei der Gesellschaft liegt beim Kunden. Wenn die Kündigung das Unternehmen nicht erreicht, gilt dies als Verschulden des Kunden. Deshalb ist es so wichtig, eine Rückschein für Ihre Kündigungen zu verlangen.“

Die meisten Unternehmen erwarten Rechnungszahlungen innerhalb von 10 Tagen nach Ausstellung.

„Heutzutage werden viele Rechnungen per E-Mail verschickt. Unabhängig davon, wo sich mein Kunde befindet, haben die meisten – auch wenn sie eingesetzt sind – Zugriff auf E-Mails und wissen, wann die Rechnung eingegangen ist. Aber Kunden, die Rechnungen haben, die stattdessen an ihre CMR-Adresse kommen, erhalten Rechnungen so spät, dass die 10 Tage bereits abgelaufen sind und sie diese sofort bezahlen müssen.“